Datenschutz

Ich, Dr. Petra Hirtler, Währinger Straße 39, 1090 Wien, E-Mail: petra.hirtler@tattooentfernung-wien.at, nehme meine Verantwortung bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst. Ich verarbeite Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich unter Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen, insbesondere der EU-Datenschutzgrundverordnung („DS-GVO“), dem Datenschutzgesetz („DSG“) sowie dem Telekommunikationsgesetz („TKG“). Ich ergreife zudem die erforderlichen technischen und organisatorischen Maßnahmen, damit Ihre Daten sicher sind.

Diese Datenschutzinformation richtet sich an natürliche Personen und klärt Sie über Verarbeitungen Ihrer personenbezogenen Daten in Zusammenhang mit Ihrem Besuch auf meiner Website tattoentfernung-wien.at.

 

  1. Welche Kategorien Ihrer personenbezogenen Daten werden von mir verarbeitet?

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Die Nutzung unserer Websites ist grundsätzlich ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Für die Nutzung einzelner Services können sich Ausnahmen ergeben, auf die ich im Folgenden hinweise:

Zum einen verarbeite ich die von Ihnen freiwillig durch aktive Eingabe (z.B. im Kontaktformular oder bei Terminbuchung) bekanntgegebenen Daten. Dazu gehören z.B. Ihre Stamm-, Kontakt-, Adress-, Kommunikations-, Korrespondenz- oder Bewerberdaten.

Außerdem verarbeite ich Daten, die automatisch bei Ihnen erhoben werden (Server-Logfiles). Dazu gehören die zur Verbindung Ihres Computers mit dem Internet genutzte Internetprotokoll („IP“) – Adresse, Datum und Uhrzeit der Anfrage, welche Datei angefragt wird (Name und URL), welche Datenmenge an Sie übertragen wird, eine Meldung, ob die Anfrage erfolgreich war, Erkennungsdaten des verwendeten Browsers und des verwendeten Betriebssystems sowie die Website, von der der Zugriff erfolgte. Diese Informationen dienen lediglich dazu, die Attraktivität unserer Website zu ermitteln, deren Inhalte laufend zu verbessern und für Sie noch interessanter zu gestalten.

 

  1. Zu welchen Zwecken erfolgen die Verarbeitungen und auf welchen Rechtsgrundlagen basieren diese?

Ich verarbeite Ihre Daten zu nachstehenden Zwecken aufgrund folgender Rechtsgrundlagen:

Aufgrund eines Vertrages, dessen Vertragspartei Sie sind oder im Zuge von vorvertraglichen Maßnahmen, die auf Ihre Anfrage erfolgen (Art 6 Abs 1 lit b DS-GVO und Art 9 Abs 2 lit h,i DS-GVO) zur Erfüllung von beauftragten medizinischen Leistungen.

Aufgrund Ihrer Einwilligung (Art 6 Abs 1 lit a DS-GVO) – sofern erforderlich – zur Verwendung von Cookies (Details siehe Punkt 6.) sowie bei Kontaktaufnahme durch Sie (z.B. über das Kontaktformular) zur Behandlung und Beantwortung Ihrer Anfrage.

Aufgrund meines berechtigten Interesses (Art 6 Abs 1 lit f DS-GVO) zum Zwecke des Betriebes, der Sicherheit und der Optimierung der Website, zur Verhinderung von Betrug, zur Geltendmachung, Ausübung und Verteidigung von Rechtsansprüchen sowie zu Zwecken des Direktmarketings betreffend eigener Dienstleistungen.

Weiters werden Daten verarbeitet zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen aufgrund gesetzlicher Bestimmungen oder behördlicher Aufträge, denen ich als Verantwortliche unterliege (Art 6 Abs 1 lit c DS-GVO).

 

  1. Welche Folgen hat es, wenn ich Ihre Daten nicht verarbeite? 

Ohne Ihre Daten kann ich die Zwecke, für welche ich Ihre Daten rechtmäßig verarbeite (siehe Punkt 2.), nicht erfüllen.

 

  1. Wie lange werden Ihre Daten verarbeitet?

Ich speichere Ihre personenbezogenen Daten grundsätzlich nur so lange, wie es für die Zwecke, für die sie verarbeitet werden (siehe Punkt 2.), erforderlich ist (Grundsatz der Speicherbegrenzung).

Nach Erreichen des Zwecks wird geprüft, ob die Daten noch benötigt werden oder der Löschung bzw. Anonymisierung eine gesetzliche Aufbewahrungsfrist (in der Regel 7 Jahre) entgegensteht. Länger können Daten insbesondere auch zur Abwehr und zur Geltendmachung rechtlicher Ansprüche innerhalb der gesetzlichen oder vertraglichen Gewährleistungs- und Schadenersatzfristen benötigt und verarbeitet werden (Schadenersatzansprüche verjähren grundsätzlich 3 Jahre nach Kenntnis von Schaden und Schädiger, jedenfalls aber nach 30 Jahren).

Daten von abgelehnten Bewerbern löschen oder anonymisiere ich sechs Monate nach Ende des Bewerbungsverfahrens, außer es wurde eine Einwilligung zur Verarbeitung über diesen Zeitpunkt hinaus gegeben. Diesfalls verarbeite ich Ihre Daten solange Ihre Einwilligung Gültigkeit hat.

 

  1. Werden Ihre Daten weitergegeben?

Sofern dies für die genannten Zwecke erforderlich ist und eine entsprechende Rechtsgrundlage besteht, können Daten an externe Empfänger weitergegeben werden. Werden Daten an Dienstleiser weitergegeben, gewährleisten diese mir die Einhaltung des gesetzlichen Datenschutz- und Datensicherheitsniveaus. Dazu schließe ich mit diesen Auftragsverarbeiterverträge gem. Art 28 DS-GVO. Konkret werden Daten an folgende Empfängerkategorien weitergegeben:

Für die Webadministration und das Hosting der Website werden externe Unternehmen beauftragt, welche Dienstleistungen in der elektronischen Datenverarbeitung und Informationstechnik (inkl. Serverhosting) erbringen. Diese können dabei Zugriff auf die  zu Punkt 1. genannten Daten haben. Eine Weitergabe von Daten erfolgt weiters an den Anbieter Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, Tel: +1 650 253 0000, Fax: +1 650 253 0001, E-Mail: support-de@google.com, zum Zwecke der Web-Analyse, der Erstellung von Zugriffstatistiken (siehe Punkt 6.).

Empfänger mit Sitz in den USA (Google LLC) sind dem Privacy Shield beigetreten, der entsprechende Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission datiert vom 12. Juli 2016.

Ansonsten werden Ihre Daten nur weitergegeben, wenn dies gesetzlich vorgesehen und/oder zur Erfüllung behördlicher oder vertraglicher Verpflichtungen nötig ist. Zu diesen Zwecken können Daten an Steuerberater, Rechtsvertreter, Behörden und Gerichte weitergegeben werden.

 

  1. Cookies, Web-Analyse, Einbindung von Diensten Dritter, Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

6.1 COOKIES

Ich setzte Cookies ein, um Ihnen die Nutzung der Website so einfach, effektiv und sicher wie möglich zu gestalten. Insbesondere dienen Cookies der Wiedererkennung des Nutzers und seiner Einstellungen, der Messung der Häufigkeit von Seitenaufrufen, zur allgemeinen Navigation sowie zur Durchführung von Webanalysen. Cookies sind Textdateien, die bei dem Besuch auf einer Internetseite auf dem Computer des Benutzers gespeichert werden. Cookies werden dann bei jedem künftigen Besuch zurück an den Web-Server gesendet, von dem sie stammen. Während der Nutzung meiner Website können Sie auf Ihrem Computer auch Cookies von dritter Seite (im Rahmen der eingesetzten Webanalysen sowie beim Einsatz von Social Media Komponenten – siehe unten) erhalten (sogenannte „Drittanbieter – Cookies“). Ich übernehme keine Haftung für Schäden, die Ihnen durch die Verwendung Ihrer Daten durch Dritte entstehen.

Folgende Arten von Cookies können bei der Nutzung der Website zum Einsatz kommen:

Sitzungs-Cookies: Sitzungs-Cookies dienen dazu für die Dauer des Besuchs ihr Gerät auf der Webseite zu identifizieren. Diese werden nach dem Schließen Ihres Browsers wieder gelöscht. Wir benötigen diese Cookies für anonymisierte statistische Auswertungen mittels Webanalyse sowie für den korrekten Betrieb der Website.

Persistente-Cookies: Persistente-Cookies dienen dazu, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Die Speicherdauer von persistenten Cookies kann unterschiedlich ausfallen. Persistente Cookies können von Ihnen jedoch jederzeit gelöscht werden (siehe unten).

Technische Cookies: Diese sind für den Betrieb der Website bzw. zu einer angenehmen Benutzererfahrung notwendig (z.B. Spracheinstellung). Wenn diese deaktiviert werden, können Funktionen der Website eingeschränkt sein. Die Speicherdauer dieser Cookies ist unbegrenzt.

Generell können Sie Ihren Browser so einstellen, dass Sie alle Cookies akzeptieren oder ablehnen bzw. nur bestimmte Arten von Cookies akzeptieren. Sie können auch einstellen, dass Sie jedes Mal gefragt werden, wenn eine Website ein Cookie speichern möchte. Die Verfahren zur Verwaltung und Löschung von Cookies sind unterschiedlich, je nachdem welchen Browser Sie verwenden. Um herauszufinden, wie Sie das in einem bestimmten Browser machen, können Sie die in den Browser integrierte Hilfe-Funktion nutzen, auf der Website des Browserherstellers nachlesen oder http://www.aboutcookies.org aufrufen.

Bei Setzen von Cookies, die personenbezogene Daten beinhalten bzw. Ihre Privatsphäre berühren, wird vorab Ihre Einwilligung eingeholt. Dies geschieht dadurch, dass Sie nach Information über Art und Zwecke der zum Einsatz gelangenden Cookies über den Cookie-Banner auf der Website weitersurfen. Beim Einsatz von Cookies, welche für das einwandfreie Funktionieren der Website unverzichtbar sind oder für Aktivitäten, die Sie ausdrücklich anfordern, bedarf es keiner ausdrücklichen Zustimmung. Sie können die Setzung von Cookies durch ändern Ihrer Browsereinstellungen verhindern (siehe oben), wodurch die Funktionalität der Website jedoch eingeschränkt sein kann.

6.2 WEB-ANALYSE

Die Websites benutzen Google Analytics, einen Webanalysedienst von Google. Google Analytics verwendet „Cookies“, also Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung dieser Webseite durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung der Website werden in der Regel an einen Server von Google in die USA übertragen und dort gespeichert. Es wird darauf hingewiesen, dass auf dieser Webseite Google Analytics um den Code „gat._anonymizeIp();“ erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten. Ihre IP-Adresse wird daher von Google lediglich in gekürzter Form erfasst, was eine Anonymisierung gewährleistet und keine Rückschlüsse auf Ihre Identität zulässt. Durch die Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag von mir wird Google die genannten Informationen verwenden, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Nutzung von Website und Internet verbundene Dienstleistungen an uns zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; ich weise Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie in Ihrem Browser die Option „Do Not Track“ aktiveren.

Bitte beachten Sie: Bei Ausübung des Opt-Out wird ein Cookie für den Ausschluss gesetzt. Bei einem Löschen sämtlicher Cookies auf Ihrem Rechner wird auch dieser Opt-Out-Cookie gelöscht; wenn Sie daher weiterhin der anonymisierten Datenerhebung durch Webtracking widersprechen wollen, müssen Sie erneut den Opt-Out-Cookie setzen. Der Opt-Out-Cookie ist pro Browser und pro Rechner gesetzt.

6.3 EINBINDUNG VON DIENSTEN UND INHALTEN DRITTER 

Es kann vorkommen, dass auf meiner Website Inhalte Dritter, wie zum Beispiel Videos von YouTube, Kartenmaterial von Google-Maps, RSS-Feeds oder Grafiken von anderen Websites eingebunden werden. Dies setzt immer voraus, dass die Anbieter dieser Inhalte (nachfolgend bezeichnet als „Dritt-Anbieter“) die IP-Adresse der Nutzer wahrnehmen. Denn ohne die IP-Adresse, könnten sie die Inhalte nicht an den Browser des jeweiligen Nutzers senden. Die IP-Adresse ist damit für die Darstellung dieser Inhalte erforderlich. Ich bemühe mich nur solche Inhalte zu verwenden, deren jeweilige Anbieter die IP-Adresse lediglich zur Auslieferung der Inhalte verwenden. Jedoch habe ich keinen Einfluss darauf, falls die Dritt-Anbieter die IP-Adresse z.B. für statistische Zwecke speichern. Soweit dies mir bekannt ist, kläre ich die Nutzer darüber auf.

 

  1. Einwilligung, Recht auf Widerruf, Altersbeschränkung

Sofern eine Datenverarbeitung auf Ihrer Einwilligung basiert, können Sie diese jederzeit, z.B. per E-Mail an petra.hirtler@tattooentfernung-wien.at, widerrufen. In einem solchen Fall werden die bisher über Sie gespeicherten Daten gelöscht oder anonymisiert und in weiterer Folge lediglich für statistische Zwecke ohne Personenbezug weiterverwendet. Mittels des Widerrufs der Zustimmung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Zustimmung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Grundsätzlich verarbeite ich keine Daten minderjähriger Personen und sind dazu auch nicht befugt. Mit der Abgabe Ihrer Zustimmung bestätigen Sie, dass Sie das 16. Lebensjahr vollendet haben oder die Zustimmung Ihres gesetzlichen Vertreters vorliegt.

 

  1. Welche Rechte haben Sie? 

Unter bestimmten gesetzlichen Voraussetzungen haben Sie das Recht auf Auskunft über die betreffenden personenbezogenen Daten (Art 15 DS-GVO), das Recht auf Berichtigung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten (Art 16 DS-GVO), das Recht auf Löschung (Art 17 DS-GVO), das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art 18 DS-GVO) sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit (Art 20 DS-GVO).

Insbesondere haben Sie das Recht auf jederzeitigen Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, wenn die Verarbeitung für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt (Art 6 Abs 1 lit e DS-GVO) oder wenn die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen erfolgt (Art 6 Abs 1 lit f DS-GVO), es sei denn, die Verarbeitung erfolgt aufgrund zwingender schutzwürdiger Gründe, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Werden Ihre Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, steht Ihnen das Widerspruchsrecht jedenfalls zu.

Die gesetzlichen Bestimmungen zu diesen Betroffenenrechten finden Sie hier:

http://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/ALL/?uri=CELEX%3A32016R0679

Weiters haben Sie das Recht auf Beschwerde bei der Österreichischen Datenschutzbehörde (Wickenburggasse 8-10, 1080 Wien, E-Mail: dsb@dsb.gv.at).

 

  1. Werden ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung beruhende Entscheidungen – einschließlich Profiling getroffen?

Nein, ich treffe keine derartigen Entscheidungen.

 

  1. Wie können Sie mit mir Kontakt aufnehmen?

Sollten Sie weitere Fragen haben, sonst mit mir in Kontakt treten wollen oder Ihre Betroffenenrechte (siehe Punkt 8) ausüben wollen, wenden Sie sich an mich unter den genannten Kontaktdaten.

 

  1. Änderung der Datenschutzinformation

Neue rechtliche Vorgaben, unternehmerische Entscheidungen oder die technische Entwicklung erfordern gegebenenfalls Änderungen in unserer Datenschutzerklärung. Die Datenschutzerklärung wird dann entsprechend angepasst. Die aktuelle Version finden Sie immer auf unserer Website.

 

  1. Haftungsausschluss

Meine Website und die darin enthaltenen Beiträge wurden sorgfältig ausgearbeitet und dienen allgemeinen Informationszwecken. Ich übernehme keine Haftung für die Richtigkeit, Aktualität und Fehlerfreiheit der angebotenen Informationen. Weiters übernehme ich auch keine Haftung für etwaige Links zu externen Webseiten, die von Dritten betrieben werden.

Fassung: 2.5.2019

 

Gleich einen
Termin
vereinbaren