Ästhetische Behandlungen

Ästhetik bedeutet wortwörtlich Wahrnehmung oder Empfindung. Seit dem 19. Jahrhundert beschreibt Ästhetik aber häufiger die Lehre der Schönheit und des Symmetrischen.

Ästhetische oder kosmetische Behandlungen sind meist nicht-invasive Verfahren, mit denen kleine „Schönheitsfehler“ oder „Problemzonen“ optisch verbessert werden. Dabei liegt der Fokus der ästhetischen Behandlungen meist auf dem Gesicht, es gibt jedoch auch einige Methoden, die für andere Körperregionen ebenfalls geeignet sind. Dr. Petra Hirtler bietet in Wien eine Vielzahl von ästhetischen Leistungen an, die individuell auf jeden Patienten zugeschnitten sind.

Folgende Ästhetische Behandlungen biete ich an:

Botox Behandlung

Es gibt einige Falten im Gesicht, die Sie vielleicht müde, unentspannt oder gar böse aussehen lassen. Falten, die beim Blick in den Spiegel ein falsches Bild von Ihnen zeigen. Falten, die Ihnen Sorgen bereiten und dadurch noch tiefer werden. Diese Falten entstehen oft durch das Zusammenziehen der unter der Haut liegenden Muskeln. Verkürzt sich der Muskel, legt sich die Haut darüber in Falten.

Botulinumtoxin (Botox) blockiert in den Nervenfasern vorübergehend die Übertragung von Botenstoffen, wodurch keine Impulse mehr auf die Muskelfasern übertragen werden können. Als Folge kann sich der Muskel nicht mehr bewegen und erschlafft. Die Folge ist eine Glättung der Falten, wobei diese sogar vollständig verschwinden können, wenn sie noch nicht zu tief in der Haut verankert sind.

Die Behandlung mit Botulinumtoxin auch bekannt unter dem Namen Botox eignet sich zur Korrektur von mimisch bedingten Gesichtsfalten, aber auch für unschöne Falten am Hals oder Dekolleté. Der ästhetische Effekt setzt nach etwa 2-3 Tagen ein und hält ca. 4-6 Monate an.

Für folgende Regionen bietet sich eine Behandlung mit Botox an:

  • Zornesfalten
  • vertikale und horizontale Stirnfalten
  • Krähenfüße
  • Oberlippenfältchen
  • herabhängende Mundwinkel
  • gegen Hyperhidrose (übermäßiges Schwitzen)
  • gegen Migräne und Spannungskopfschmerzen

Ablauf der Botox Behandlung

  1. Beratungsgespräch und Aufklärung

    Bevor wir mit der Behandlung beginnen, nehme ich mir Zeit, um Ihre Fragen zu beantworten und mit Ihnen den Ablauf der Behandlung durchzugehen.

  2. Behandlung

    Zu Beginn werden wir ein Foto der zu behandelnden Stelle machen, um das Ergebnis zu dokumentieren. Danach wird die entsprechende Stelle desinfiziert und das Botulinumtoxin injiziert. Dadurch entspannen sich die Muskeln wodurch die Falten geglättet werden.

Fadenlifting

Mit der Zeit kann die Haut an Spannkraft und Straffheit verlieren. Es entstehen Falten im Gesichtsbereich, hängende Wangen oder eine verschwommene Kinnlinie. Hier kann man schnell mit Nadel und Faden Abhilfe schaffen: Ein Fadenlifting bietet die Möglichkeit, minimalinvasiv und ohne Skalpell Falten in verschiedenen Körperpartien zu glätten. Beim Fadenlifting werden sogenannte PDO Fäden in die Haut eingesetzt, die vom Körper vollständig resorbiert werden. Aufgrund des „Eindringens“ des PDO-Fremdkörpers in die Haut und die Verletzung durch die Nadel werden Kollagenproduktion, Stoffwechsel und Durchblutung der behandelten Region stimuliert und verbessert; neues Kollagen ummantelt den PDO-Faden. Die Folgen sind eine Festigung der Haut und eine Reduzierung von Falten.

Der Regenerationsprozess hat einen sofortigen positiven Effekt auf die Elastizität der Gesichtshaut und in den folgenden 2-3 Monaten kommt es durch den Auflösungsprozess des Fadens zu einer Anregung der Kollagensynthese und damit zur Straffung der behandelten Region.

Ablauf des Fadenliftings

  1. Beratungsgespräch und Aufklärung

    Vor der Behandlung besprechen wir gemeinsam den Ablauf und klären etwaige offene Fragen. Außerdem werden mögliche Risiken und Nebenwirkungen thematisiert.

  2. Behandlung

    Vor dem Eingriff findet eine lokale Beträubung des Behandlungsbereichs statt. Je nach den individuellen Bedürfnissen werden Fäden in unterschiedlichen Längen und Stärken minimalinvasiv mittels feiner Nadeln unter die Haut oder in das Unterhautfettgewebe eingebracht. Das Ergebnis des Fadenliftings hält in etwa 12-18 Monate und es bleiben keinerlei Narben zurück.

Unterspritzung/Hyaluron

Im Lauf der Zeit verliert die Haut an Volumen und Festigkeit. Dadurch können sich unerwünschte Falten im Gesicht bilden, die für eine unfreundliche oder müde Ausstrahlung sorgen. Die Unterspritzung mit Hyaluronsäure kann hier eine wichtige Unterstützung dafür sein, dass Sie wieder mit hochgezogenen Mundwinkeln und einer Haut, die mit beiden Beinen fest auf dem (Hyaluronsäure-)Boden steht durchs Leben gehen.

Hyaluronsäure ist ein körpereigener Stoff und daher besonders gut verträglich. Neben der Behandlung von kleineren Fältchen oder Marionettenfalten, zeigt Hyaluronsäure vor allem auch bei dem Modellieren von Lippen sehr schöne und natürliche Ergebnisse. Die Jugendlichkeit und Frische der Haut sowie Gesichtskonturen lassen sich mit dem Hyaluronsäure-Filler besonders wirksam erhalten.

Ablauf der Unterspritzung

  1. Beratungsgespräch und Aufklärung

     

    Vor jeder Behandlung, die ich durchführe, findet ein Beratungsgespräch und die Aufklärung möglicher Risiken und Nebenwirkungen statt.

  2. Behandlung

     

    Nach der Desinfektion wird mit einer kleinen Nadel in den betreffenden Hautbereich gestochen und das jeweilige Material eingespritzt. Das Ergebnis einer Unterspritzung mit Hyaluronsäure ist sofort sichtbar und hält in etwa für 6-9 Monate.

Fettweg-Spritze/Injektionslipolyse

Als Alternative zur operativen Fettabsaugung bietet die Injektionslipolyse – auch bekannt unter dem Namen „Fett-Weg-Spritze“ – eine schonende Methode, um störende Fettpölsterchen in Form von Doppelkinn, Hängebäckchen oder Speckröllchen rund um Taille und Hüften, aber auch an anderen Körperstellen sprichwörtlich zum Schmelzen zu bringen.

Die Kombination aus Phosphatidylcholin und Desoxycholsäure hat sich hier als besonders wirkungsvoll und schonend erwiesen. Beide Wirkstoffe kommen im menschlichen Körper natürlicherweise vor. Phosphatidylcholin wird aus der Sojabohne gewonnen und ist auch ein essentieller Bestandteil jeder menschlichen Zellwand. Desoxycholsäure ist in unserem Körper Bestandteil der Gallensäure, die eine wichtige Aufgabe bei der Fettverdauung im Darm hat.

Ablauf bei der Fettweg-Spritze

  1. Beratungsgespräch und Aufklärung

    Vor der Behandlung bespreche ich mit Ihnen den Ablauf und kläre Sie über mögliche Risiken auf.

  2. Behandlung

    Es wird eine natürliche, aus Sojabohnen gewonnene Substanz namens Phosphatidylcholin und Desoxycholsäure mit ultrafeinen Nadeln direkt in das unerwünschte Fett injiziert.

    In der Regel werden 3 -5 Behandlungen im Abstand von ca. 6-8 Wochen empfohlen. Das Ergebnis ist eine dauerhafte Reduzierung von begrenzten Fettpölsterchen.

Vampirlifting/Mesotherapie/PRP Behandlung

Das Vampirlifting ist eine relativ neue Form der minimalinvasiven Faltenbehandlung, bei der mit Eigenbluttherapie (PRP-Therapie) gearbeitet wird. Dabei eignen sich für das Needling bzw. die Unterspritzung mit Blutplasma (PRP) folgende Regionen:

  • Gesicht
  • Hals
  • Decolleté
  • Unterlidregion

Als besonderen Vorteil kommt diese Methode ganz ohne Operation oder synthetische Wirkstoffe aus. Sie gilt somit als natürliche Form der Faltenbehandlung. Dabei besteht keine Gefahr von Allergien oder Unverträglichkeiten, da ausschließlich körpereigene Wirkstoffe verwendet werden.

Ablauf des Vampirliftings

  1. Beratungsgespräch und Aufklärung

    Vor der Behandlung bespreche ich mit Ihnen den Ablauf und kläre Sie über mögliche Risiken auf. Natürlich nehme ich mir auch Zeit für die Beantwortung Ihrer Fragen.

  2. Behandlung

    In die betroffene Stelle wird aufbereitetes Eigenblut injiziert. Dies stimuliert durch regenerierende Proteine und Wachstumsfaktoren die hauteigene Regeneration. Die Dauer der Behandlung beträgt etwa eine Stunde.

    Nach ca. 3 bis 4 Wochen stellt sich ein sichtbares Ergebnis ein. Sie müssen nur mit einer sehr kurzen Genesungszeit rechnen. Eine aufwendige Nachsorge ist nicht notwendig.

Haben Sie noch Fragen? Hier finden Sie die Antworten.

Preisliste

Dr. Petra Hirtler führt ästhetische Behandlungen im The Aurora Ärztezentrum in Wien durch. Die folgenden Preisliste gibt Ihnen einen Überblick über die Kosten.

Ästhetische Behandlungen
Preis pro Behandlung

Botox 1 Region
gegen Zornesfalte, quere Stirnfalten oder Krähenfüße

220€

Botox 2 Regionen
Kombination von 2 der oben genannten Regionen

330€

Botox 3 Regionen
Kombination von 3 der oben genannten Regionen

440€

Botox Mundregion
gegen Fältchen um den Mund z.B. Oberlippenfältchen, Marionettenfalten, Erdbeerkinn

150€

Botox Hyperhidrose
gegen übermäßiges Schwitzen

590€

Botox Migräne
gegen Kopfschmerzen/Migräne

ab 330€

Hyaluronsäure 1 Ampulle
Faltenunterspritzung bzw. Verbesserung der Hautqualität mit Hyaluronsäure

390€

Vampirlifting/Mesotherapie/PRP Behandlung
Needling bzw Unterspritzung mit Blutplasma (PRP) von Gesicht/Hals/Decolleté oder der Unterlidregion

ab 390€

Fadenlifting
Hautqualitätsverbesserung, Stärkung und Festigung der Haut durch Kollagenaufbau gegen Hängebäckchen, Marionettenfalten, verschwommene Kinnlinie

10 PDO Mono-Fäden 400 €
20 PDO Mono-Fäden 770 €
30 PDO Mono-Fäden 990 €

Injektionslipolyse/ Fett-Weg-Spritze
Reduktion von Fettpölsterchen/Hängebäckchen

1 Amp 250€
2 Amp 400€
3 Amp 500€

Gleich einen
Termin
vereinbaren